Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


acnl:schlummerhaus

Schlummerhaus

Öffnungszeiten: Durchgehend geöffnet

Im Schlummerhaus kannst du mithilfe von Schlummeranschriften die Städte von Spielern besuchen, auch wenn diese gerade nicht online sind.

Deine eigene Schlummeranschrift bekommst du, indem du dich hinten im Raum auf den Diwan legst. Dafür brauchst du eine funktionierende Internetverbindung. Diese Anschrift kannst du dann deinen Freunden geben und sie können von deiner Stadt träumen. In Schlummerstädten kannst du dir vor allem Anregungen für deine eigene Stadt holen.

Mit dem Update auf Welcome amiibo wurde die bisherige Schlummerdatenbank vollständig gelöscht. Alle alten Schlummeranschriften sind daher ungültig. Wenn du dich auf den Diwan legst, bekommst du eine neue Schlummeranschrift zugewiesen. Die neuen Schlummeranschriften kannst du daran erkennen, dass sie zusätzlich zu den Zahlen auch Buchstaben enthalten.

Deine eigene Schlummerstadt kannst du einmal pro Tag aktualisieren. Du bekommst dafür 5.000 Sternis von Serenada, die das Schlummerhaus leitet.

Wie bekomme ich das Schlummerhaus?

Serenada Wenn sieben Tage vergangen sind, nachdem die erste Stadtverschönerung fertiggestellt wurde, findest du eine schlafende Melinda im Rathaus vor. Sie wird dir (vorausgesetzt du hast deinen 3DS schon einmal mit dem Internet verbunden) vorschlagen, das Schlummerhaus zu bauen. Du kannst es dann als Stadtverschönerung in der Einkaufsmeile für 234.000 Sternis bauen lassen.

Schlummern

Schlummern

Schlummerst du oft, erhältst du ein Abzeichen von Helios.

Um eine Schlummerstadt zu besuchen, lege dich einfach ins Bett. Serenada wird dir dabei helfen, eine Schlummerstadt auszusuchen. Zum Schlummern brauchst du 500 Sternis und eine funktionierende Internetverbindung.

Nun kannst du auswählen, welche Stadt du besuchen möchtest. Du kannst entweder direkt die Schlummeranschrift eingeben oder nach Spielername, Stadtname oder Land suchen. Serenada kann dir auch bestimmte Städte empfehlen. Dabei handelt es sich meist um die offiziellen Schlummerstädte von Nintendo. Als letzte Option kannst du Serenada bitten, dir eine zufällige Stadt auszuwählen.

Hast du dir eine Schlummerstadt ausgesucht, wachst du in einem Bett auf dem Festplatz auf. Egal in welcher Stadt du schlummerst, du hast immer einen Schlafanzug an. Du kannst dir aus der Stadt allerdings nichts mit nach Hause nehmen, da es ja nur ein Traum ist.

Nachbarn im Traum

Die Bewohner der Stadt sind sich ebenfalls bewusst, dass alles nur ein Traum ist. Triffst du auf Bewohner, die auch in deiner Stadt wohnen, dann reden sie davon, dass ihr zusammen in einem Traum seid.

Am schwarzen Brett findest du den Stadtnamen, die Schlummeranschrift und das Datum, an welchem die Stadt zum letzten Mal aktualisiert wurde. Die Einkaufsmeile kannst du während des Schlummerns nicht besuchen. Somit kannst du dir auch nicht die Ausstellungen im Museum anschauen.

Um wieder nach Hause zu gelangen und den Traum zu beenden, legst du dich einfach in das Bett auf dem Festplatz.

Nach dem Aufwachen befragt Serenada dich zu deinen Erfahrungen. Hast du eine zufällig ausgewählte Schlummerstadt besucht, kannst du den Traum als gut, neutral oder Albtraum bewerten. Wird eine Schlummerstadt zu häufig als Albtraum bewertet, wird diese in der Schlummerdatenbank gesperrt. Besuchst du eine Stadt mithilfe einer Schlummeranschrift oder suchst sie dir anhand von Stadt- oder Spielername aus, fragt Serenada dich zwar trotzdem nach deiner Meinung, diese zählt aber nicht als Bewertung.

Winci

Winci

Wenn sich der Besitzer der Schlummerstadt beim Aktualisieren dazu entschieden hat, seine Designs für alle verfügbar zu machen, kannst du, meist in der Nähe des Festplatzes, das verschlafene Walross Winci antreffen. Bei ihm kannst du Designs aus der Schlummerstadt in dein Designmenü übertragen. Die Designs sind das einzige, was aus einem Traum mitgenommen werden kann.

Galerie

acnl/schlummerhaus.txt · Zuletzt geändert: 15.11.2016 20:14 von layton07