Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


acnl:geldbaum

Geldbäume

Geldbaum

Geldbäume sind ähnlich wie Fruchtbäume mit dem Unterschied, dass sie anstatt Früchte Sternisäcke tragen.

Sie entstehen, wenn anstatt einer Frucht Sternis mit einer Goldschaufel vergraben werden. Je mehr Sternis vergraben werden, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass ein Geldbaum daraus wächst. Die Chance, dass ein Geldbaum wächst, erhöht sich, wenn die Reiche-Stadt-Verordnung aktiv ist.

Da ein Geldbaum aber drei Säcke mit je 25.000 Sternis trägt, sollte man davon absehen, mehr als 75.000 Sternis zu vergraben, da man in diesem Fall immer einen Verlust macht. Es müssen mindestens 1.000 Sternis vergraben werden, damit daraus ein Baum wächst.

Geldbäume können nur einmal geerntet werden. Danach tragen sie keine „Früchte“ mehr.

Geldbäume sehen schön aus und sind eine nette Stadtdekoration. Zum Geldverdienen sind sie aber aufgrund der geringen Wahrscheinlichkeit, Gewinn zu machen, völlig ungeeignet!

Viel ertragreicher ist es z.B. auf der Früchte, Fische, Mineralien oder Rüben zu verkaufen.

acnl/geldbaum.txt · Zuletzt geändert: 16.01.2017 10:46 von nmh