Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Photos with Animal Crossing

Mit der 3DS-Software Photos with Animal Crossing und den dazu erschienenen AR-Karten hast du die Möglichkeit, Fotos mit den Animal-Crossing-Charakteren zu schießen. Du kannst Effekte hinzufügen und die Bilder mit deinen Freunden teilen. Die AR-Karten lassen sich kombinieren, sodass du die Charaktere auch miteinander interagieren lassen kannst.

Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo enthält eine ähnliche Funktion, welche „amiibo-Kamera“ heißt.

Veröffentlichung

Die Verteilung der Karten fand am Nintendo-Stand auf der gamescom und in teilnehmenden McDonald's Restaurants statt. Dabei wurde jede Karte in einem anderen Zeitraum verteilt.

Karte Zeitraum
Nr. 1
grünes Motiv
6.–9. August 2015 (gamescom)
10.–16. August 2015 (McDonald's)
Nr. 2
blaues Motiv
17.–23. August 2015 (McDonald's)
Nr. 3
rotes Motiv
24.–30. August 2015 (McDonald's)

Um die kostenlose Software aus dem eShop herunterzuladen, war ein Downloadcode notwendig. Dieser war auf der Rückseite der AR-Karte zu finden, die auf der gamescom verteilt wurde, oder konnte aus der Nintendo Zone in teilnehmenden McDonald's Restaurants angefordert werden.

AR-Karten

Melinda

Mit der Software lassen sich vier verschiedene AR-Karten verwenden: die drei Animal-Crossing-Karten und die ?-Karte, die bei jeder neuen 3DS- oder 2DS-Konsole beilag.

Wenn du eine Animal-Crossing-Karte mit der Kamera erfasst, erscheint jeweils einer der darauf abgebildeten Bewohner. Um einen anderen Bewohner erscheinen zu lassen, musst du die Karte kurz verdecken oder aus dem Sichtfeld der Kamera bewegen. Scannst du dann die Karte erneut, erscheint die nächste Figur auf der Karte. Wird nach dem Start der Software eine Karte zum ersten Mal gescannt, begleiten ein Licht- und Soundeffekt das Erscheinen des ersten Bewohners jeder Karte.

Scannst du die Karten mit der Innen- statt der Außenkamera, wird ein Charakter erscheinen, der nicht auf der Karte abgebildet ist. Diese „geheimen“ Bewohner zeigen automatisch eine für sie typische Verhaltensweise ohne, dass du mit ihnen interagieren musst.

Folgende Bewohner kannst du mit den Karten erscheinen lassen:

Animal Crossing-Karte Nr.1

Animal Crossing-Karte Nr.3

Animal Crossing-Karte Nr.2

Animal Crossing AR-Karte Nr.1

Animal Crossing AR-Karte Nr.3

Animal Crossing AR-Karte Nr.2

Stadtbaum mit Schwalbenschwanz

?-Karte 1):
Scannst du diese Karte, erscheint der Stadtbaum und ein Schwalbenschwanz fliegt durch das Bild. Manchmal steht auch Törtel neben dem Baum. Es kann vorkommen, dass am Stamm des Baumes ein Nashorn- oder Herkuleskäfer sitzt.

Wenn du die anderen drei AR-Karten gemeinsam mit der ?-Karte scannst, erscheinen nach und nach alle Bewohner, die auf den Karten abgebildet sind, und sammeln sich um den Baum.

Benutzt du die Innenkamera zum Scannen der Karte, erscheint ein Gyroid, der die für ihn typische Bewegung macht.

Funktionen

Auf dem unteren Bildschirm des 3DS oder 2DS werden verschiedene Buttons angezeigt, hinter denen sich verschiedene Funktionen verbergen.

Buttons auf dem unteren Bildschirm

Der Auslöser der Kamera lässt sich über die rechte Schultertaste oder die rechte gelbe Schaltfläche bedienen.

Mit der linken Schultertaste oder der linken gelben Schaltfläche kannst du die angeordneten Charaktere greifen und sie beispielsweise vor einen anderen Hintergrund halten oder mit der Innenkamera dich selbst mit ihnen fotografieren.

Mithilfe des mittleren blauen Buttons kannst du zwischen der Außen- und der Innenkamera wechseln. Die Knöpfe auf der rechten Seite der Konsole starten den Countdown des Selbstauslösers. Du hast die Wahl zwischen 10 Sekunden mit dem Y-Knopf, 5 Sekunden mit dem B-Knopf und 3 Sekunden mit dem A-Knopf. Mit dem X-Knopf startet zufällig einer der drei Countdowns.

Effekte

Bevor du den Auslöser betätigst, kannst du dein Bild noch mit ein paar Effekten gestalten.

Mit dem Steuerkreuz löst du Hintergrundeffekte aus, die mit passenden Geräuschen untermalt sind.

Steuerkreuz Effekt
Konfetti und Herz
Seifenblasen und Regenbogen
Sternschnuppen
Schneefall

blaue Beleuchtung von oben

Solltest du ein wenig mit der Beleuchtung experimentieren wollen, kannst du dies mithilfe des Analogpads tun. Bewegst du es nach oben, unten, links oder rechts, verschiebst du dadurch die Lichtquelle in die entsprechende Richtung.

Zusätzlich verändert sich die Farbe der Beleuchtung, wenn du das Analogpad nach links oder rechts schiebst. Links färbt sich die Beleuchtung rot und ein Geräusch, das Feuer ähnlich klingt, ist zu hören. Rechts färbt die Beleuchtung sich blau und es ist ein gesangähnliches Geräusch zu hören.

Die Richtung und die Farbe der Beleuchtung lassen sich auch kombinieren, indem das Analogpad diagonal bewegt wird.

Interaktionen

Du kannst mehrere Karten gleichzeitig scannen, um die Bewohner durch Emotionen miteinander interagieren zu lassen. Allerdings muss es sich dabei um verschiedene Karten handeln.

Rosina und Björn interagieren miteinander

Diese Bewohner interagieren miteinander:

  • Rosina und Björn (Schüchternheit, Liebe)
  • Melinda und Moritz (Freude)
  • Nepp, Schlepp und Tom Nook (Freude)
  • Tina, Sina und Samthea (Freude)

Kombinierst du K.K. Slider mit zwei beliebigen Bewohnern, erscheint er manchmal als DJ K.K. mit seinem Mischpult. In diesem Fall wird das Erscheinen der drei Charaktere von einem besonderen Licht- und Soundeffekt begleitet.

Du kannst auch selbst mit den Bewohnern interagieren. Benutze dafür das Mikrofon, um sie zu rufen. Allerdings reagieren sie nicht nur auf ihren Namen sondern auf alles, was du rufst. Alternativ kannst du auch in das Mikrofon pusten oder leicht an deine Konsole klopfen. Jeder Bewohner wird darauf mit bestimmten Emotionen reagieren:

  • Melinda: Freude, Überraschung, Neugier, Zögern, Ungeschicklichkeit
  • Björn: Neugier, Ärger
  • Olli: Inspiration, Überraschung
  • Samthea: Überraschung, Neugier
  • Gerd: Inspiration, Neugier
  • Samselt: Inspiration, Freude

Melindas Reaktion

  • K.K. Slider: spielt kurz auf seiner Gitarre
  • Rosina: Überraschung, Neugier
  • Tom Nook: Überraschung, Neugier
  • Tina: Lachen, Neugier
  • Schubert: Überraschung, Neugier
  • Resetti: Gleichgültigkeit, Erkenntnis
  • Nepp und Schlepp: Überraschung, Neugier
  • Moritz: Überraschung, Neugier
  • Kofi: Überraschung, Neugier
  • Sina: Überraschung, Neugier
  • Käpten: Lachen, Überraschung
  • Gulliver: Überraschung (wacht beim ersten Mal auf), Inspiration
  • Törtel: Neugier, Lachen
  • Käfer am Stadtbaum: fliegen manchmal weg
  • Gyroid: keine Reaktion
1)
Die Kirby AR-Karte hat manchmal denselben Effekt.
ac/ar-karten.txt · Zuletzt geändert: 12.09.2017 13:58 von nmh